Entsorgungsempfehlung für Kompaktleuchtstofflampen:

Grundsätzlich müssen alle Gasentladungslampen/Kompaktleuchtstofflampen, die mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne gekennzeichnet sind, gesondert und nicht über den Hausmüll entsorgt werden.

Für private Haushalte ist die kostenlose Abgabe bei einer kommunalen Sammelstelle (Wertstoffhof, Recyclingzentrum, Schadstoffmobil etc.) vorgesehen. Darüber hinaus gibt es mehr und mehr Einzelhändler die ebenfalls Altlampen zurücknehmen.


Hinweise zum Beseitigen der Scherben bei versehentlichem Bruch einer Kompaktleuchtstofflampe:

- Wenn die Lampe in einer Leuchte zerbrochen ist, trennen Sie zuerst die die Leuchte vom Stromnetz, um Stromschläge  zu vermeiden. 
- Lüften Sie den Raum und verlassen Sie diesen während der 10-15 minütigen Stoßlüftung.
- Schneiden Sie sich nicht an den Glasscherben.
- Tipp: Ziehen Sie Einweg- oder Haushaltshandschuhe an.
- Sammeln Sie alle Teile der Lampe auf, möglichst durch Aufkehren.
- Nutzen Sie ein angefeuchtetes Einweg-Haushaltstuch oder auch ein Klebeband, um kleine Stücke und Staub aufzunehmen.
-Wenn die Oberfläche keine andere Wahl lässt (Teppich), verwenden Sie einen Staubsauger. Entsorgen Sie den Staubsaugerbeutel bzw. den Inhalt danach. 
- Verpacken Sie Lampenreste, Einwegtuch, usw. in einen festverschließbaren Plastikbeutel. 
- Entsorgen Sie sowohl zerbrochene als auch nicht-funktionsfähige Lampen bei der nächsten Sammelstelle (Wertstoffhof, Recyclingzentrum, Schadstoffmobil etc..